Import aus DTA-Dateien

<< Zum Inhaltsverzeichnis >>

Navigation:  Import von Daten >

Import aus DTA-Dateien

 

Hinweis:

Dieses Feature ist nur in der Enterprise Edition verfügbar.

Hier finden Sie einen ausführlichen Vergleich der Small Business Edition und der Enterprise Edition.

 

Den Import-Assistenten für DTA-Dateien können Sie über die Schaltfläche "DTA-Datei importieren" öffnen. Im Gegensatz zu Excel-, CSV- und Access-Dateien, können Sie mehrere DTA-Dateien auf einmal importieren. Wählen Sie dazu einfach alle zu importierenden DTA-Dateien auf der Seite "Dateipfad" aus bevor Sie auf "Weiter" klicken.

Auf der Seite "Kontoauswahl" können Sie die Option "In der Datei hinterlegtes Konto / Konten verwenden" aktivieren, um die in der DTA-Datei gespeicherten Buchungen in das ebenfalls in der Datei gespeicherte Auftraggeberkonto zu importieren. Eine DTA-Datei kann auch Buchungen mit mehreren verschiedenen Auftraggeberkonten enthalten. Wenn das Auftraggeberkonto in SEPA-Transfer bereits eingerichtet ist, werden die Buchungen in dieses Konto importiert.

Wenn Sie SEPA-Lastschriften aus einer DTA-Datei importieren möchten und das Auftraggeberkonto in SEPA-Transfer noch nicht vorhanden oder noch nicht für SEPA-Lastschriften eingerichtet ist, werden Sie auf der nächsten Seite des Import-Assistenten zur Eingabe einer Gläubiger-ID für das Konto aufgefordert. Eine Gläubiger-ID ist zum Einzug von SEPA-Lastschriften erforderlich und kann bei der Bundesbank beantragt werden.
Wenn das Konto bereits als DTA-Konto mit aktivierten Lastschriften eingerichtet ist, werden DTA-Lastschriften importiert.
In der Regel sollten Sie Lastschriften in ein SEPA-Konto importieren, da SEPA-Dateien mit Lastschriften nur aus SEPA-Konten exportiert werden können und Banken seit Februar 2016 keine DTA-Dateien mehr annehmen dürfen.

Wenn Sie die Buchungen aus der DTA-Datei in ein bereits in SEPA-Transfer eingerichtetes Konto importieren möchten, wählen Sie statt "In der Datei hinterlegtes Konto / Konten verwenden" bitte das entsprechende Konto aus.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, importieren Sie die Buchungen aus der DTA-Datei in das aktuell ausgewählte Konto.